Toronto

Die ersten Tage in der coolen City

Nun bin ich erst 4 Tage hier und es gefällt mir schon sehr gut hier in Toronto. Die Stadt ist nicht zu hektisch, wie man es von einer Großstadt erwarten würde. Die Menschen scheinen sehr relaxed zu sein. Außerdem finde ich die City sehr sauber und übersichtlich. Sogar ich, die meistens keine gute Orientierung hat, komme hier gut zurecht. Bis jetzt konnte ich viel zu Fuß erreichen und habe mich schnell in meiner „Area“ wieder gefunden.

Kensington Market

Meine Unterkunft befindet sich direkt am Kensington Markt. Das ist ein kunterbuntes Viertel mit allen möglichen Restaurants, Bars, Shops und kleinen Geschäften. Die Leute hier leben sehr individuell und außergewöhnlich. Alternativ eben!

Toronto Island

Was die Stadt mir bisher schon gezeigt hat? Die Toronto Island z.B. Das ist eine Inselgruppe direkt vor der Stadt. Dort gibt es keinen Auto-Verkehr. Man kommt z.B. mit einem Wassertaxi oder dem Schiff auf die Insel. Es ist wunderschön, so viel grün! 🙂 Dort gibt es riesige Parkanlagen und natürlich auch einen Sandstrand. Der Lake Ontario sieht aus wie ein Meer, enthält aber Süßwasser. Das Wasser ist sehr kühl, das habe ich natürlich schon probiert und bin bis zu den Knien hinein gegangen. Toll! 🙂

Karneval mal anders

Gestern war ich noch an der Harbourfront. Im August gibt es dort das „Caribbean Carnival“ Festival. Eine bunte Parade mit brasilianischen Kostümen und vielen aufwändig geschmückten Musikwägen. Sehr laut und gute Stimmung unter den Besuchern. Alkohol ist auch hier nicht erlaubt, dafür wird jede Menge Gras geraucht. Aber der Spaß ist trotzdem mega, wenn nicht noch besser, da es so gut wie keine Aggressivität unter den Leuten gibt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.